Pohltherapie - Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Kloß ganz unten im Hals quer

Kloß im Hals, Globusgefühl
Statt Kloß wird auch häufig auch ein enger Ring oder drückender Reif vorne um den Hals empfunden. Die Betroffenen schildern oft Strangulations- und Würgegefühle."Wie wenn mir jemand die Kehle zudrückt", "Wie ein Strick um den Hals". "Wie wenn gleich jemand zuzieht". "Als wenn mir jemand die Luft abdrückt".

Häufig sind diese Engegefühle mit Übelkeit im Hals, Brechreiz und Würgereiz, Reizhusten und -räuspern verbunden.

Untersucht man den Hals des Patienten mit diesen quer am Hals unten liegenden Missempfindungen, findet man sehr häufig an der vom Patienten gezeigten Stelle eine Narbe. Sie stammt meistens von einer Schilddrüsen-Operation, die sehr lange her sein kann. Die unangenehmen Druckgefühle an dieser Stelle kommen aus dem Bindegewebe der Haut an der Narbe selbst und in deren Umgebung. Das Gewebe um die Schilddrüsennarbe fühlt sich fester als die Umgebung an und ist druckschmerzhaft.

Unter Ursachen von Kloß im Hals finden Sie mehr dazu.


Typische Lokalisationen von Kloß im Hals

Prinzipiell kann sich ein Kloß im Hals überall am Hals vorn unangenehm bemerkbar machen. Je nach beteiligter Muskulatur spürt man den Kloß aber an verschiedenen Stellen:


 

Ausgebildete Therapeuten, die Beschwerden wie "Kloß im Hals" behandeln können, finden Sie auf der Therapeutenliste - ganz sicher auch in Ihrer Nähe!

 

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok, Hinweis schließen

Bevor Sie uns verlassen...

Haben Sie schon einen Blick
auf unsere Therapeutenliste geworfen?

Hier finden Sie ausgebildete Therapeuten/innen in Ihrer Nähe.

Aktuelle Therapeutenliste